Taizéfahrt - Anmeldung ab sofort möglich

Wer nach Taizé kommt, ist eingeladen, im gemeinsamen Gebet und Gesang, in Stille, im persönlichen Nachdenken und in Gesprächen mit anderen nach Gemeinschaft untereinander und mit Gott zu suchen.
Die 5 Tage in Taizé sind Jugendlichen zwischen 16 und 35 Jahren vorbehalten. Ob Studenten, arbeitslose junge Berufstätige oder in einem Freiwilligendienst Engagierte dieser Altersgruppe sind alle eingeladen.


In den Tagen im Kloster Taizé geht es darum, jungen Erwachsenen dieser Altersgruppe eine Gelegenheit zu geben, im Licht des Glaubens über ihr Leben und über das Thema der Würde des Menschen im Angesicht der Armut nachzudenken.


Die Bibeleinführung findet in diesen Tagen für alle gemeinsam am Ende des Morgengebets statt. Das Programm besteht unter anderem aus Foren: junge Menschen von den verschiedenen Kontinenten, Mitarbeiter internationaler Organisationen, christlicher Gemeinschaften oder Solidaritätsinitiativen. Im Anschluss daran treffen sich alle in kleinen Gruppen.


Zusammen mit dem Arbeitskreis Pangea (Parnterschaft gegen Armut) und unseren Gästen aus Südafrika werden wir die gemeinsame Zeit verbringen. Genauere Infos zum gesamten Programm auf unserer Homepage.


Wir freuen uns auf dich und die gemeinsame Zeit.
Nach § 20 der Bayerischen Schulordnung ist auf Antrag eine Schulbefreiung zur Wahrnehmung religiöser Veranstaltungen auch außerhalb der Schule zu geben.