Am vergangenen Wochenende fand im Graf-Rasso-Gymnasium Fürstenfeldbruck ein Treffen von evangelischen Jugendlichen aus dem ganzen Dekanat Fürstenfeldbruck statt. Das Dekanat Fürstenfeldbruck erstreckt sich über fast den ganzen Landkreis Fürstenfeldbruck und Gemeinden des Landkreises Starnberg. Unter dem Motto "EU - grenzenlos glücklich?!" erhielten die Jugendlichen  am Samstag spannenden Input zur Geschichte der EU und Themen wie Emissionshandel, Flüchtlingspolitik und Lobbyarbeit in Brüssel. Hier wurden sogar Pfarrer online zugeschaltet, die in Brüssel derzeit als Lobbyisten der Evangelischen Kirche damit beschäftigt sind, christliche Werte und Umweltschutz in der EU zu stärken.
 
 

Am Sonntag im Geschäftsteil wurde dann die alte Dekanatsjugendkammer entlastet und eine neue gewählt. Die Dekanatsjugendkammer vertrtitt die Belange der evangelischen Jugendarbeit im Dekanatsbezirk und fördert u.a. die Zusammenarbeit der Jugendlichen der einzelnen Gemeinden und mit anderen Jugendverbänden. Die scheidenden Mitglieder wurden mit einem herzlichen Dank für ihr großes Engagement verabschiedet. Die neue gewählte Dekanatsjugendkammer (s. Foto) wird in der nächsten Zeit noch durch Berufungen vervollständigt. Der neuen Dekanatsjugendkammer alles Gute für die Zukunft und eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Auf dem Foto v.r.n.l.: Jakob Schaudig, Tobias Vogl, Joshua Grasmüller, Julia Flender, Tobias Ketzel, Johannes Pauli (Foto: Laura Preuß)
Termine
02.01. KinderWinter-Freizeit entfällt wg. der Coronapandemie
02.04. Konfitag
09.04. Grundkurs für Jugendleiter_innen
29.04. Frühjahrskonvent
02.07. Sommerfest in Maisach
16.09. Gremienklausur
07.10. Herbstkonvent
29.10. Grundkurs für Jugendleiter_innen